Durchgespielt – Diaspora

Im Rollenspielsystem Diaspora basierend auf den Fate-Regeln erschaffen die Spieler gemiensam einen Cluster von Sonnensystemen, der dann als Hintergrund für die Charaktererschaffung und Kampange dient. Genau eine solche Clustererschaffung haben wir aufgenommen.

Also erlebt mit, wie der Konflikt zwischen Central und Ares entsteht, wie Gadischa zum Spielball der Systeme wird, warum Exeter den Krieg hasst und dennoch den Konflikt schürt und welche Geheimnisse  und Gefahren im Heakadesch-System lauern.

Diaspora-RPG

Download Clustergenerator

Musik: Synopsis mit We start unter Creative Commons NonCommercial Sampling Plus 1.0
Quelle dogmazic.net

Dieser Beitrag wurde unter Sonderepisode abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Durchgespielt – Diaspora

  1. Pingback: FATE in Aktion | Rollenspiel-Almanach - Im Angesicht des Würfels

  2. Lichtbringer sagt:

    Eine interessante Episode. Werde mir das Buch vermutlich zulegen, auch wenn es ganz und gar nicht dem entspricht, was ich im Rollenspielkontext unter harter Science-Fiction verstehe.

  3. Stefan sagt:

    Interessant. Ihr macht auf FATE und Diaspora neugierig. Würde mir wünschen, auch die Charaktererschaffung als zweiten Teil zu hören.

  4. Pingback: EdiehBlog » Blog Archiv » Spielbericht: Diaspora (Hard-SF RPG)

  5. Pingback: Dresden Files – deutscher Podcast | FATE auf deutsch

  6. Pingback: Linksammlung | FATE auf deutsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.