Doctor Who – Der Achte Doktor

Heute der achte Teil unserer Sendereihe mit dem leider zunächst gescheiterten Versuch, die Serie wieder zu beleben.
Doctor Who The Movie DVD Cover

Wir reden über den Achten Doktor, den “Half-Human” (Dies ein Aspekt, den wir in der Folge einfach mal ignorieren) und begucken den 1996 ausgestrahlten Film mit dem einfallsreichen Titel “Doctor Who – The Movie”.

2 Gedanken zu „Doctor Who – Der Achte Doktor“

  1. “Die Regenerationen sind irgendwie eleganter geworden.”: In wiefern? (Ich frage deswegen, weil gerade Capaldi bei mir im Hintergrund sich über die Unmöglichkeit äußert, Gesichter anzusehen.)

    Der ätherische Glibber: EIne rster Versuch, den Master zum Energie-Wesen zu machen? (Ich meine: In New Who ist er das ja auch schon – zumindest eine Zeit lang – gewesen.)

    Holzhammer: Hmm… ich würde jetzt gerade fast versucht sein zu behaupten – einfahc nur aus euren Beschreibungen interpretierend – dass das ein Versuch sein soll, dem amerikanischem Fernsehpublikum klar zu machen, dass sie es hier mit eine Ikone der britischen Popkultur zu tun haben und nichts amerikanischem. (Man sagt den Amis ja durchaus eine gewisse Weltfremdheit im großen und ganzen nach.)

    Tardis-Set: Das die Tardis riesig sein muss wissen wir ja. Auch wenn gefühlt eigentlich nur in der Smith-Ära wirklich mit diesem Umstand gespielt wurde. Zumindest in der letzten Staffel.

    Nächstes Mal New Who: Tja, ab dann können wir ja endlich gemeinsam lästern, weil das ja auch mein einstieg (und einziger Zugang zu Who bislang ist. ^^ )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.