Durchgespielt – Spiel des Jahres 1984: Dampfross

Karton
Inhalt

 

 

 

 

 

 

Und hier das Spiel des Jahres 1984: Dampfross.

Noch unbebaut
Fertiges Streckennetz

 

 

 

 

 

 

 

6 Gedanken zu „Durchgespielt – Spiel des Jahres 1984: Dampfross“

  1. Hmm… irgendwie ist bei mir nicht wirklich rübergekkommen, was man bei dem Spiel macht. (Außer das man das Spielbrett anmalt.) Aber ich hoffe ihr habt mal einen Blick auf Amazon geworfen: Zumindest secondhand werden noch einige Exemplare dort angeboten. 😉

    Ach ja: “Wer will schon ins Ruhrgebiet?” ist falsch formuliert. Die Frage sollte eher hießen “Wer will nicht ins Ruhrgebiet (zurück)?” Die Strecke Köln-Duisburg ist dann doch nur deshalb so ein Abenteuer, weil da alle Flüchtlingstransporte aus der Domstadt raus verlaufen. ^^

  2. Ich war beim Spielehändler und hab mal die Brettspiele durchgeschaut und mehr als 5 Eisenbahnspiele entdeckt. Fand ich aber nicht so reizig, da klingt Dampfross trotz des Alters noch mit am besten. Vor allem das nette Hexbrett. Ich glaube aber, so richtig interessant wird es auch erst ab 4 Mitspielern.

  3. *rise and shine*

    Hi. Ich kram mal eben das Thema hier bei euch auf der Seite nochmal nach oben, weil ich mir auf der Spiel (im Nachwehen von dem Podcast hier) ein Exemplar von dem Spiel zugelegt habe. (Dummerweise fehlen in meiner Box die Regeln.)

    Habt ihr eventuell einen Scanner und könntet mir eine Kopie von dem Regelteil machen. Soweit ich die Box ansonsten einsehen konnte scheint mein Exemplar ansonsten nämlich vollständig zu sein. :/

      1. Ha ich mich also richtig an den entsprechenden Kommentar von Jens erinnert, das er sich das Spiel letztes Jahr zugelegt hat. ^^

        Vielen lieben dank, hab die Nachricht empfangen und gesichert. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.