Actual Play-Projekt 200: Monsterhearts Teil 3 – Sex, Drugs & Crime

Im dritten Teil leben unsere Helden auf der Waldparty und im Polizeirevier in jeder Hinsicht aus, dass sie Teenager sind.

monsterhearts-gallery
Unsere Helden loten aus, wie unvernünftig man sein kann.

8 Gedanken zu „Actual Play-Projekt 200: Monsterhearts Teil 3 – Sex, Drugs & Crime“

  1. ROFL LOL….19:30 “Das ist ja das Schöne an diesem Rollenspiel, dass es … überraschen kann was du für ne sexuelle Ausrichtung hast usw…..”
    *sich Tränen aus den Augen wischt und langsam wieder beruhigt*
    …öh.. hab ich da bei anderen (Tisch- und kein anderes Möbelstück) Rollenspielen was verpasst? Gibt es ein Feld auf dem Charakterbogen bei DSA, D&D, CoC usw. wo man das angeben muss?

    1. Nein, aber trotzdem hat der Spieler meist vermutlich eine Vorstellung dazu. 🙂
      In Monsterhearts soll man als Spieler halt ganz bewusst erst einmal kein Geschlecht amourös ausschliessen. 😉

      1. Naja, das geht aber auch bei anderen Rollenspielen.Wenn der Thorwaler bei DSA plötzlich Loretta genannt werden will oder die wahrhaft neutrale Druidin bei D&D zu erkennen gibt, dass sie sich auch sonst alle Optionen freihält.
        Oh oh, ich mach besser Schluss, eh es zotig wird…:-)

          1. Das war doch noch gar nichts. Sei froh, dass ich dich mit meinen haarsträubenden Theorien zum Thema verschont habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.