Ausgespielt Episode 6 – Auf der Spur von Konrad Dudens Parasiten

Bevor das Jahr in Albernheiten untergeht, stellt sich das durch einen Hausbesetzer dezimierte
Ausgespielt-Team noch mal seiner größten Nemesis, der Deutschen Sprache und ihrer Fürsprecher – nicht alle werden diese Begegnung unbeschadet überstehen.

Anschließend verabschiedet sich das Team von einer SF-Lesbe ehrenhalber und setzen sich anschließend auf die Spur eines gewissen Cthulhu – vielleicht um ihm den Prozess zu machen?

Erschöpft von soviel Spurensuche wendet sich das Team letztlich inneren
Werten zu – den Parasiten, und zwar Leucochloridium Paradoxum, Sacculina/Sackkrebs, Fächerflügler, Cymothoa exigua, Fadenwurm, Spinochordodes tellinii, Eingeweidefisch, Hymenoepimecis argyraphaga, Juwelwespe, Buckelfliege, Glyptapanteles, Haarfrosch

Doch wieviele Monster sie auch besiegen, einer Frau können sie nicht entkommen, denn sie kommt einfach immer wieder.

Das Team gibt sich also geschlagen und sammelt seine Kräfte für das neue Jahr bei ein paar Folgen Dexter und True Blood.

Musik von www.musopen.com

7 Gedanken zu „Ausgespielt Episode 6 – Auf der Spur von Konrad Dudens Parasiten“

  1. So, erste halbe Stunde gehört, Trail of Cthulhu-Vorstellung ist gelungen, beleuchtet einige interessante Ecken und macht durchaus mal wieder neugierig. Dem Aussprechen von _Path_finder kann ich diesmal nur Lob zollen 😉 Muss die Haustiere (pet) wieder wer anders suchen 😀 Ach ja, wo ihr gerade eine Bindestrichattacke hattet, mein Deppenapostoph wurde auch attackiert 😉

  2. So, während des Weihnachtsbastelns sehr entspannt den Rest gehört. Zum Thema chienesische Marienkäfer fällt mir noch diese neue Weberknechtart ein, die sich nachts in riesigen Gruppen sammelt und übereinander schläft…

    Und zum Thema alle steuern einen Körper, versucht mal Khaotic! – zumal als Indy-Fans (oder zumindest Tester) könnte das was für Euch sein.
    -> http://home.comcast.net/~freerpgs/home.htm

    Zuguterletzt: Dexter – ich war ähnlich begeistert! Einziges Detail, was in Eurer Beschreibung ein wenig gefehlt hat (und welches der CSI-Miami-gestählte) Zuschauer bzw. -hörer noch brauchen könnte, ist, dass in Miami nur 30% (?) aller Todesfälle aufgeklärt werden o.ä., kommt im Pilot vor.

    Kurzum, ich freu mich auf die eventuelle Sylvesterüberraschung, wünsche Frohes Fest, guten Rutsch und viele Folgen im nächsten Jahr 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.