NachSpiel 2015 – Teil 1: Familien- und Mainstreamspiele

Zurück von der Spielemesse haben wir immer noch nicht genug und erzählen euch deshalb von unseren Eindrücken.
In diesem ersten Teil geht es dabei um Spiele, die sich eher an Familien und/oder Kinder richten.

7 Wonders Duell
Takenoko
Imperial Settlers
Codenames
Simsala… Bumm?
Tides of Time
Die geheimnisvolle Drachenhöhle
Das verrückte magische Labyrinth
Carcassonne Star Wars
Evolution
Skyliners
Die Holde Isolde
Prime Time

6 Gedanken zu „NachSpiel 2015 – Teil 1: Familien- und Mainstreamspiele“

    1. Imperial Assault haben wir ja nicht in Essen gespielt, daher kommt es auch nicht im Nachspiel vor…

      Sagen wir mal so – vor der Messe hatten wir es in engerer Kaufauswahl, aber jetzt haben wir erst mal genug andere gekauft. Aber auf der Liste in meinem Kopf ist es noch.
      Nachteil für uns ist, dass einer das Imperium spielen muss, wir spielen diese Art Spiele ja lieber kooperativ, wie Maus und Mystik oder Shadows of Brimstone…

      Und wir standen übrigens zur verabredeten Zeit bereit! 🙁

  1. *argl* Ich war gut ne Dreiviertelstunde vorher da, aber mein Fahrer drängelte aufzubrechen … Bin auh jedes Jahr wieder überrascht davon, wie riesig das ist und man sich nicht so über den Weg läuft.

    @Imperial Assault – Ich war nach dem Testspiel etwas enttäuscht, z.Z. rockt SoB alles weg. Habt ihr das schon oder wartet ihr die deutsche Ausgabe ab?

      1. SoB genau. Ohh Neid, ich hab erst eine, aber schon ungefähr 20 mal gespielt. Erstaunlicherweise auch allein, was ebenso eine Premiere ist wie das ich mir etwas auf Englisch kaufe, wenn ich weiß, dass es auch auf Deutsch rauskommt. Absoluter Top-Crawler!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.